section_header
section_column_left_modules

Ihr Autolackierer Team

Lackierung, Instandsetzung und Veredelung - wir stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite und sind stets für Sie da!
news
section_component

Parkdellenbeseitigung Regensburg/Pentling

Autobesitzer kennen es: Die Freude über einen schattigen Parkplatz ist groß, doch bei der Rückkehr zum Wagen überrascht das Auto mit einer Lackbeschädigung, verursacht von einem heruntergefallenen Ast. Parkplatzdellen und Türkantenschläge gehören zu den alltäglichen Ärgernissen eines jeden Autobesitzers. Da selbst kleine Dellen bei unzureichender Behandlung Folgeschäden an Lack und Karosserie verursachen können, sollte man nicht zögern, eine Werkstatt aufzusuchen. Der Anblick mancher Preistabellen und die langen Reparaturzeiten rufen dabei oft das nächste negative Gefühl hervor.

Bei einer herkömmlichen Technik, z.B. der Hebeltechnik, wird der betroffene Teil der Karosserie ausgebaut und die Delle wird von der Blechrückseite mit speziellen Werkzeugen „ausgeklopft“ bzw. „ausgebeult“. In einer „Smart Repair“-Methode hingegen wird der Schaden mit einer Art „Massage“ schonend behoben. Eine Demontage der Innenverkleidung ist dafür teilweise notwendig.

Bei der sog. Klebetechnik wiederum wird ein Adapter in das Zentrum der Einbuchtung geklebt. Anschließend wird die unebene Stelle mit einer ruckartigen Bewegung in ihren ursprünglich unversehrten Zustand zurückgeformt. Anwendung findet dieses Verfahren bei schwer zugänglichen Stellen, wie der Motorhaube, der Heckklappe oder dem Dach.

Die Tiefe der Delle, ihre Position und die Anzahl der Schäden beeinflussen die Entscheidung für die richtige Methode. Bei besonders tiefen Stellen bedarf es eines Füllmaterials, welches in die Einkerbung gespachtelt und anschließend neu lackiert wird. Eine andere Vorgehensweise sieht vor, die betroffene Stelle mit einem Schweißbrenner zu erhitzen, um diese im Anschluss durch Zusammenziehen und Ausdehnen auszubeulen.

Welches nun das bevorzugte Verfahren ist, hängt von der Beschaffenheit des Schadens ab. Die Profis kompetenter Werkstätten nehmen eine individuelle Anpassung vor, beraten über den Umfang der Reparatur und entscheiden, ob die Möglichkeit ein „Smart-Repair“-Verfahrens besteht. Im Verantwortungsbereich des Kunden liegen der Vergleich der Reparaturkonditionen und das Einholen eines Kostenvoranschlags.
section_breadcrumbs
section_googlemaps
zum Seitenanfang