section_header
section_column_left_modules

Ihr Autolackierer Team

Lackierung, Instandsetzung und Veredelung - wir stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite und sind stets für Sie da!
news
section_component

Lackschutz für den Winter

Gerade im Winter ist der Lack des Autos vielen Belastungen ausgesetzt. Steine, Salz, Niederschläge und mehr machen der Außenhaut stark zu schaffen. Die richtige Pflege und Prävention kann in solch schwierigen Zeiten viel helfen. So bleibt das Fahrzeug auch für den folgenden Sommer glänzend.

Der Winter ist eine wahre Belastungsprobe für unsere Fahrzeuge. Die Kälte, das Streugut, Schnee und Eis setzen den Automobilen Jahr für Jahr stark zu. Davon betroffen ist gerade auch die Außenhaut, der Lack. Dieser wird durch die äußeren Einflüsse zunehmend geschädigt. Viele Autobesitzer fürchten sich deshalb regelrecht vor der kalten Jahreszeit, wissen sie doch um die Gefahren für ihre Schätze. Natürlich wünscht sich deshalb jeder den optimalen Schutz für das Auto.

Fachkundige Werkstätten wie der Autolackierer klären über die optimalen Mittel auf, um die Außenhaut des Fahrzeuges optimal zu schützen. Natürlich wird die Pflege auf Wunsch auch direkt in der Werkstatt durchgeführt. Gerade bei den kalten Temperaturen können spezielle Polituren helfen, die sich wie eine Schutzschicht über das Auto legen. So haben aufspringende Steine, Salz und Vereisungen kein leichtes Spiel mehr mit dem Fahrzeug.

Gerade beim Jahreszeitenwechsel macht sich die gute Lackpflege dann bemerkbar, denn das eigene Auto kommt glänzend und erstarkt aus dem Winter. Im Sommer kann es dann erneut glänzen, wie im Jahr zuvor. Sollte es dennoch zu kleinen oder großen Beschädigungen kommen, kann eine Teillackierung eine große Hilfe sein. Auch hier ist das Personal des Autolackierers eine große Hilfe, denn die Arbeiten werden direkt mit dem Kunden durchgesprochen und sachgerecht ausgeführt.
section_breadcrumbs
section_googlemaps
zum Seitenanfang